In Kryptowährungen investieren?

  • völlig neue Asset-Klasse
  • verstärktes Interesse traditioneller Groß- und Kleinanleger
  • derzeit interessantester Tradingmarkt mit vielen Tradingmöglichkeiten
  • Handel in Altcoins aussichtsreicher als in Bitcoin
  • 7/24-Handel (Handel rund um die Uhr)
  • gute Handelsplattformen

Informationen sofort erhalten ? Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie gratis und ohne jede Verpflichtung den täglichen Newsletter!

Sie bekommen i.d.R. an allen sieben Tagen der Woche aktuelle Informationen zur Entwicklung an den Märkten für Kryptowährungen.

* Pflichtfeld





7.1.2020, 17:03

Der Preis des Bitcoins hat sich vom Widerstand bei 7.500 Dollar gelöst. Kommt jetzt der Ausbruch aus dem Abwärtstrendkanal? Neukauf von Bitcoin ins Tradingdepot.

Die kurzfristige Kursentwicklung

Bekannterweise ist die kurzfristige Kursentwicklung beim Bitcoin sehr schwer zu prognostizieren. Immer wieder werden scheinbar etablierte Trends durch erratische Kursausschläge zerstört. Ein Paradebeispiel dafür war das im Oktober gebildete Death Cross, bei dem die 50-Tagelinie die 200-Tagelinie von oben nach unten schneidet (vgl. Bitcoin-Jahreschart unten). Normalerweise gilt dies als starkes Zeichen für weiter fallende Kurse. Das Gegenteil war der Fall, der Bitcoin machte einen der größten prozentualen Kurssprünge aller Zeiten. Allerdings sackten die Preise in der Folge dann doch ab.

Seit sechs Wochen sind die Preise nun um den Widerstand bei 7.500 US-Dollar geschwankt. Am Sonntag übersprang der Preis erstmals seit längerem wieder die 50-Tagelinie und konnte sich seit Wochenbeginn deutlich darüber etablieren. Heute hat der Preis zwischenzeitlich auch die Nackenlinie der umgekehrten Kopf-Schulter-Formation nach oben durchbrochen (vgl. Bitcoin-Jahreschart unten) Dieses bullishe Zeichen wird auch durch die gute Performance der Altcoins in den vergangenen Tagen hinterlegt. Heute zeigt der Bitcoin allerdings schon wieder die beste Performance aller Coins der Top10. Bei einer weiteren Aufwärtsbewegung könnte der Bitcoin an den oberen Rand des seit Juli gebildeten Abwärtstrendkanals stoßen, der derzeit bei etwa 8.200 Dollar verläuft. Durchbricht er diese obere Begrenzung signifikant, könnte es in der Folge zu deutlichen Kursgewinnen kommen. Die nächsten Zielmarken wären dann die 200-Tagelinie bei über 9.200 Dollar und die psychologische Marke von 10.000 Dollar. Trotzdem ist nicht ausgemacht, ob vor einem Bullrun doch noch eine Korrektur steht. Diese könnte – wie schon mehrfach erwähnt – Rückgänge bis zum großen Widerstand bei 6.000 Dollar zur Folge haben.

Die langfristige Kursentwicklung

Langfristige Investoren in Bitcoin bleiben unabhängig von kurzfristigen Kursschwankungen investiert. Ein Rückgang bis auf 6.000 Dollar würde von diesen allenfalls zur Aufstockung der Bestände genutzt. 2017 gab es den unglaublichen Bitcoin-Hype, als sich die Preise verzwanzigfachten. 2018 stürzten diese dann um 80 Prozent ab, eine der größten Kapitalvernichtungen der Geschichte. 2019 konnten sich die Preise im ersten Halbjahr vervierfachen, dann halbierten sie sich im zweiten Halbjahr wieder. 2020 steht das Bitcoin-Halving im Mai im Fokus und wird die Diskussion bestimmen. Ein Blick auf die Historie der bisherigen Halvings in den Jahren 2012 und 2016 zeigt: Der Kurs stieg vor dem Halving deutlich an, war um den Termin herum schwächer und entwickelte sich danach parabelförmig nach oben. Nach dem Stock-to-Flow-Modell würden sich die Preise ab 2021 irgendwo im Bereich zwischen 50.000 und 120.000 Dollar bewegen. 1000 Prozent Kursgewinn in den nächsten 1- 2 Jahren!? Nicht unmöglich. Selbst die BayernLB hat im September Preise von 90.000 Dollar für möglich gehalten. Das wären aus heutiger Sicht sogar mehr als 1000 Prozent.

Neukauf ins Tradingdepot

Aufgrund des sich kurzfristig deutlich verbesserten Chartbilds investieren wir nach langer Pause erstmals wieder im Coin Stars Tradingdepot. Wir nehmen einen Bitcoin (1 BTC) zum aktuellen Preis von 7.772 Dollar auf (Bitfinex-Preis). Wie oben bereits erwähnt, könnte noch immer ein Test des großen Widerstands bei 6.000 Dollar erfolgen. Der Bitcoin ist und bleibt das Maß aller Dinge bei den Kryptowährungen. Die Altcoins hatten zwar in den vergangenen Tagen ihre Underperformance zum Bitcoin gestoppt und konnten diesen outperformen. Heute zeigt sich aber schon wieder ein gegenläufiges Bild. Von daher konzentrieren wir uns im Tradingdepot zunächst nur auf den Bitcoin.

Im Mai vergangenen Jahres wurden alle Bestände im Coin Stars Tradingdepot verkauft. Obwohl wir damals sehr bullish gegenüber dem Gesamtmarkt eingestellt waren, hatten uns die Turbulenzen um Bitfinex und Tether zu diesem Schritt veranlasst. Es gab Spekulationen um die Unterdeckung von Tether, der ja eigentlich zu 100% mit Dollar hinterlegt sein soll. Außerdem zeigten persönliche Erfahrungen, dass Bitfinex damals kein Fiat-Geld zurücküberwies, selbst wenn man die Expressfunktion nutzte. Bei der Expressfunktion soll ja das Fiat-Geld innerhalb eines Tages bei einer Gebühr von 1% zurücküberwiesen werden. Jedenfalls sah es ganz danach aus, dass es kurzfristig hier zu größeren Schwierigkeiten kommen könnte. Um die Zahlungsprobleme zu beheben, emittierte Bitfinex kurz danach per Initial Exchange Offering (IEO) einen eigenen Exchange Token namens UNUS SED LEO (LEO), der aktuell nach Marktkapitalisierung auf Platz 15 steht. Dieser Token bietet den Nutzern der Bitfinex-Plattformen bestimmte Vorteile. Jedenfalls war danach das Damoklesschwert einer möglichen Schieflage der wichtigen Kryptobörse Bitfinex vom Tisch und die Kryptopreise machten in der zweiten Junihälfte 2019 einen sagenhaften Bullrun. Im Tradingdepot hatten wir zunächst nicht sofort reagiert und wollten dann den galoppierenden Preisen nicht hinterherrennen. Dass dies on the long run nicht völlig falsch war, zeigt die Gegenüberstellung der damaligen Verkaufspreise und der heutigen Preise in der Tabelle unten. Bis auf den Bitcoin, der im Vergleich deutlich zulegen konnte, liegen alle anderen Coins teilweise sehr deutlich im Minus. Nebenbei sieht man an diesem Vergleich, dass eine Fokussierung auf den Bitcoin Sinn gemacht hat.

Kryptowährung Verkaufsdatum Verkaufspreis (USD) Heutiger Preis (USD) Performance
Bitcoin (BTC) 6.5.2019 6.004 7.772 +29,44%
Litecoin (LTC) 6.5.2019 78,05 44,90 -42,47%
NEO (NEO) 6.5.2019 9,64 9,40 -2,49%
EOS (EOS) 6.5.2019 5,04 2,78 -44,84%
Monero (XMR) 6.5.2019 70,32 56,10 -20,22%
OmiseGO (OMG) 6.5.2019 1,63 0,67 -58,90%
Zilliqa (ZIL) 6.5.2019 0,01723 0,0048 -72,14%