In Kryptowährungen investieren?

  • völlig neue Asset-Klasse
  • verstärktes Interesse traditioneller Groß- und Kleinanleger
  • derzeit interessantester Tradingmarkt mit vielen Tradingmöglichkeiten
  • Handel in Altcoins aussichtsreicher als in Bitcoin
  • 7/24-Handel (Handel rund um die Uhr)
  • gute Handelsplattformen

Informationen sofort erhalten ? Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie gratis und ohne jede Verpflichtung den täglichen Newsletter!

Sie bekommen i.d.R. an allen sieben Tagen der Woche aktuelle Informationen zur Entwicklung an den Märkten für Kryptowährungen.

* Pflichtfeld





Der Bitcoin setzt auch heute seinen Höhenflug fort. Ohne besondere Meldungen konnte der Widerstand bei 7.700 USD genauso fallen wie die Marke von 8.000 USD. Aktuell notiert der Bitcoin (BTC) im 24h-Vergleich mit einem Plus von 6,1% bei 8.180 USD. Auch heute ist wieder eine deutliche Underperformance der Altcoins zu konstatieren. Noch viele eklatanter und so in jüngerer Vergangenheit nicht gesehen ist die Underperformance im Wochenvergleich (vgl. Übersicht). Während BTC rund 18% in 7 Tagen zulegte, haben alle Top20 bis auf Stellar erheblich weniger zugelegt oder liegen sogar deutlich im Minus.

Dies spiegelt sich natürlich auch in der Marktdominanz (Anteil von Bitcoin an der gesamten Marktkapitalisierung der Kryptowährungen)  wieder, die auf mittlerweile 47% gestiegen ist. Es sollte nicht verwundern, wenn die Marktdominanz noch bis 50 Prozent steigt. Wir hatten im Artikel vom 20.7.2018 schon darauf hingewiesen, dass die Underperformance der Altcoins kurzfristig weiter Bestand haben kann. Die vergangenen Tage haben dies gezeigt. In den nächsten drei Wochen dürfte die Spekulation um die Zulassung von Bitcoin-ETFs weiter anhalten. Eine positive SEC-Entscheidung würde enorme Auswirkungen haben und den BTC-Preis kurzfristig in die Höhe treiben. Wichtig in diesem Zusammenhang ist – wie schon in der Vergangenheit erwähnt – dass Bitcoin-ETFs für das zufließende Kapital dann tatsächlich Bitcoins kaufen müssen. Das ist ein wesentlicher Unterschied zu den existierenden Bitcoin-Futures und würde über eine Marktverknappung die Preise treiben.

Nachdem unser Bitcoin-Kauflimit vom 18.7. bei 7.160 USD leider nicht gegriffen hat, nehmen wir nun 0,5 Bitcoin zum aktuellen Preis von 8.180 USD in das Coin Stars Tradingdepot auf. Gleichzeitig wird das alte Kauflimit storniert.

Die Positionen bei den Altcoins im Tradingdepot bleiben unverändert. Natürlich ist die schwache Performance der vergangenen Tage eine Enttäuschung. Allerdings wird irgendwann auch auf den Nachholbedarf der Altcoins fokussiert. Aktuell sieht es aber danach es, als wäre das erst nach einer SEC-Entscheidung im August der Fall.

Mit dem Bitcoin-Kauf ist das Coin Stars Tradingdepot nun vollständig investiert.