In Kryptowährungen investieren?

  • völlig neue Asset-Klasse
  • verstärktes Interesse traditioneller Groß- und Kleinanleger
  • derzeit interessantester Tradingmarkt mit vielen Tradingmöglichkeiten
  • Handel in Altcoins aussichtsreicher als in Bitcoin
  • 7/24-Handel (Handel rund um die Uhr)
  • gute Handelsplattformen

Informationen sofort erhalten ? Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie gratis und ohne jede Verpflichtung den täglichen Newsletter!

Sie bekommen i.d.R. an allen sieben Tagen der Woche aktuelle Informationen zur Entwicklung an den Märkten für Kryptowährungen.

* Pflichtfeld





An den Kryptomärkten gibt es aktuell ein sehr seltenes Phänomen: Im 24h-Vergleich ist der Bitcoin (BTC) mit 0,7% im Plus, während alle Altcoins der Top20 (außer DASH mit +3%) aktuell im Minus liegen. Und das sogar teilweise kräftig, wie man unten in der Übersicht sieht. Das Phänomen der derzeitigen Underperformance der Altcoins wird auch im 7-Tagesvergleich deutlich. Hier liegt BTC mit gut 19% im Plus, während die Performance fast aller anderen Altcoins erheblich schlechter ist. Die Ausnahmen sind Stellar (+54%) und Cardano (+38%), die von den Spekulationen um ein mögliches Coinbase-Listing profitieren.

Was bedeutet das nun? Zunächst einmal, dass der Kryptomarkt derzeit stark auf Bitcoin fokussiert und die Spekulationen um die möglichen Genehmigungen von Bitcoin-ETFs im August (vgl. den gestrigen Artikel). Von daher kann es kurzfristig tatsächlich passieren, dass die Altcoins weiter gegenüber dem Bitcoin eine Underperformance zeigen. Ein Teil des Kurssprungs von Bitcoin am Dienstag soll auch auf einen Short Squeeze zurückzuführen sein. Viele Experten erwarten nun eine Rallye auf 8.000, 9.000 und bis 10.000 USD. Allerdings gibt es auch Meinungen, dass es nach einer solchen Rally noch einmal deutlich nach unten gehen könnte. Selbst in diesem Fall wäre es für die eigene Performance natürlich wichtig, diese Rally dann zunächst einmal mitzumachen. Auch wenn die Altcoins seit zwei Tagen im Vergleich zum Bitcoin enttäuschen, halten wir die Engagements auf Sicht für aussichtsreich. Unser Bitcoin-Limit bei 7.160 USD ist beim aktuellen Preis um 7.500 USD etwas weit weg. Trotzdem belassen wir es vorläufig dort. Den gestern angekündigten Kauf eines weiteren Altcoins verschieben wir aktuell etwas, so dass die Liquidität im Tradingdepot (vgl. unten) weiterhin rund 32% beträgt.