In Kryptowährungen investieren?

  • völlig neue Asset-Klasse
  • verstärktes Interesse traditioneller Groß- und Kleinanleger
  • derzeit interessantester Tradingmarkt mit vielen Tradingmöglichkeiten
  • Handel in Altcoins aussichtsreicher als in Bitcoin
  • 7/24-Handel (Handel rund um die Uhr)
  • gute Handelsplattformen

Informationen sofort erhalten ? Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie gratis und ohne jede Verpflichtung den täglichen Newsletter!

Sie bekommen i.d.R. an allen sieben Tagen der Woche aktuelle Informationen zur Entwicklung an den Märkten für Kryptowährungen.

* Pflichtfeld





Von den am 18.6. gesetzten Kauflimits wurde das erste bei NEO ausgeführt. Dadurch wurden 25 Stück NEO zu einem Preis von 34 USD in das Coin Stars Tradingdepot aufgenommen.

NEO ist ein alter Bekannter im Tradingdepot. Die erste Aufnahme ins Tradingdepot erfolgte am 9.4. bei 50,062 USD. Informationen zu NEO, das manchmal als chinesisches Ethereum bezeichnet wird, sind in diesem Artikel nachzulesen. Am 1.5. wurde die Hälfte der Position bei 82,63 USD mit einem Gewinn von 65% zum Verkauf gestellt. Am 11.5. griff dann das Stopplimit für die Restposition bei 65 USD mit einem Kursgewinn von 30%. Am 10.6. wurde ein Rückkauflimit bei 45 USD erreicht. Die Position wurde dann aber schon zwei Tage später wegen der allgemeinen Marktschwäche bei 41,33 USD mit einem Verlust von 8% wieder verkauft. Dies war auch richtig, denn nun konnte die Position rund 18% tiefer wieder zurückgekauft werden.

NEO hat es (wie auch BTC) nicht geschafft, die Abwärtstrendlinie nach oben zu durchbrechen (vgl. den oberen NEO-USD-Chart). Seit den Höchstständen im Januar hat sich der Kurs nun fast gesechstelt, der von Bitcoin gedrittelt. Daran sieht man auch die auffallende NEO-Schwäche gegenüber BTC (vgl. unteren NEO-BTC-Chart). Während in der BTC-Hausse zum Jahreswechsel NEO um ein Vielfaches besser performte, war es in der Abwärtsbewegung genau umgekehrt. Bei einer BTC-Erholung dürfte NEO dann – ähnlich wie im April – BTC wieder deutlich outperformen.

Gerade hat China seinen zweiten offiziellen Kryptowährungs-Indexveröffentlicht. NEO, das im Vormonat noch auf Platz 5 war, konnte sich auf den dritten Platz verbessern. Die von chinesischen Behörden und Verbänden aufgestellte Rangliste umfasst 30 Kryptowährungen, die nach den Kriterien Technologie, Anwendung und Innovation bewertet werden.