In Kryptowährungen investieren?

  • völlig neue Asset-Klasse
  • verstärktes Interesse traditioneller Groß- und Kleinanleger
  • derzeit interessantester Tradingmarkt mit vielen Tradingmöglichkeiten
  • Handel in Altcoins aussichtsreicher als in Bitcoin
  • 7/24-Handel (Handel rund um die Uhr)
  • gute Handelsplattformen

Informationen sofort erhalten ? Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie gratis und ohne jede Verpflichtung den täglichen Newsletter!

Sie bekommen i.d.R. an allen sieben Tagen der Woche aktuelle Informationen zur Entwicklung an den Märkten für Kryptowährungen.

* Pflichtfeld





12.8.2020, 13:30

Seit gestern wird mit Serum (SRM) ein Coin neu auf verschiedenen Kryptobörsen gehandelt, der kurzfristig sehr heiß werden könnte. Nach einem IEO (Initial Exchange Offering) auf der Kryptobörse FTX in Höhe von 660.000 Dollar wurde der Coin der DEX (Decentralized Exchange) auf einigen Top-Kryptobörsen neu in den Handel aufgenommen. Dies könnte kurzfristig einigen Schub in den Preis bringen. Zwar war das IEO bei einem Preis von 0,11 Dollar, allerdings eben nur für eine sehr geringe Stückzahl. Innerhalb von Sekunden schoss der Preis nach dem Listing um mehr als 1000% nach oben und hat sich nun zunächst auf einem Niveau zwischen 1,70 und 1,90 Dollar eingependelt (vgl. SRM-Chart seit gestern). Natürlich ist SRM sehr spekulativ mit entsprechenden Risiken, könnte aber als neuer DeFi-Token gehypt werden.

Der neue dezentralisierte Kryptobörse Serum wird von einigen hochkarätigen Organisationen wie der Kryptobörse FTX und der dezentralen Kryptoplattform Compound unterstützt. Serums Ziel ist, eine viel dezentralisiertere Krypto-Derivatebörse anzubieten als seine Wettbewerber. Die Serum-DEX soll noch diese Woche live gehen. Allerdings wird die Börse zu Beginn nur über Umwege nutzbar sein. In den nächsten Monaten sollen auch sukzessive weitere Features wie Cross-Chain-Trading und Tokenized Assets ins Angebot aufgenommen werden.

SRM ist ein Coin ERC-20-Token, basiert also auf der Ethereum-Blockchain. Beim SRM-Token ist ab heute auch Staking über die Serum-Plattform möglich, allerdings sind zum Betrieb eines Staking Nodes 1 Million Stück notwendig. Dagegen ist die Serum DEX auf einer eigenen kleinen Blockchain namens Solana gebaut. Diese wurde schon – etwas übertrieben – als möglicher Ethereum-Killer gehandelt, weil sie Transaktionen bis zu 10.000-mal schneller als Ethereum ausführen kann. So soll es Serum durch die Nutzung der Solana-Blockchain möglich sein, sein zentrales Orderbuch alle 400 Millisekunden upzudaten. Sam Bankman-Fried, der Gründer von Alameda Research und der Kryptobörse FTX, sprach im Zusammenhang mit Serum bereits vom ersten Produkt der nächsten Phase von DeFi.

Auch der Solana-Coin (SOL) ist hochinteressant. Seit dem Listing im April hat sich der Preis bereits versechsfacht (vgl. Solana-Chart ganz unten). Gerade jetzt im Zusammenhang mit dem Start von Serum hat der Preis in den vergangenen Tagen abgehoben und dürfte noch weiter deutlich nach oben gehen. Nachdem SOL bei Binance bereits gegen BTC, BNB und BUSD gehandelt wurde, kam seit gestern auch die Notierung gegen Tether (USDT) dazu. Dies dürfte den Zuspruch zu dem Coin weiter stärken.

Im Tradingdepot setzen wir aber auf die seit gestern neu gelisteten Serum (SRM), die einen Höhenflug wie SOL noch vor sich haben könnten, und nehmen 700 Stück SRM zum Preis von 1,70 USDT neu ins Tradingdepot auf.