In Kryptowährungen investieren?

  • völlig neue Asset-Klasse
  • verstärktes Interesse traditioneller Groß- und Kleinanleger
  • derzeit interessantester Tradingmarkt mit vielen Tradingmöglichkeiten
  • Handel in Altcoins aussichtsreicher als in Bitcoin
  • 7/24-Handel (Handel rund um die Uhr)
  • gute Handelsplattformen

Informationen sofort erhalten ? Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie gratis und ohne jede Verpflichtung den täglichen Newsletter!

Sie bekommen i.d.R. an allen sieben Tagen der Woche aktuelle Informationen zur Entwicklung an den Märkten für Kryptowährungen.

* Pflichtfeld





Bitte (k)ein Bit! Jürgen Klopp ist bedient. Der Bitcoin FC alias Watford FC hat die zuvor ewig unbesiegte Mannschaft von Liverpool mal eben mit 3:0 abgefertigt.

Sagenhafte 44 Spiele hintereinander war der FC Liverpool ungeschlagen. Am 29. Februar war die Siegesserie beendet. Der Watford FC gewann völlig überraschend und klar gegen die zuvor scheinbar unbesiegbare Mannschaft von Jürgen Klopp. Warum das hier relevant ist? Der Watford FC ist die Mannschaft, auf deren Ärmeln das Bitcoin-Logo prangt. Auf den Fotos des Tweets unten ist das schön zu erkennen.


Bitcoin ist noch nicht lange Werbepartner des Watford FC. Laut der offiziellen Vereins-Website wurde Bitcoin erst im Dezember 2019 als Werbepartner für die Trikotärmel des Trikots bestätigt. Bitcoin-Trader hätten gut daran getan, dieses bullishe Zeichen zu beachten. Denn Ende Dezember startete der Bitcoin seinen starken Bullrun (vgl. Bitcoin-Jahreschart unten). Übrigens wird das Bitcoin-Logo auf den Ärmeln des Watford FC gesponsort von der Sportwettenmarke Sportsbet.io.