In Kryptowährungen investieren?

  • völlig neue Asset-Klasse
  • verstärktes Interesse traditioneller Groß- und Kleinanleger
  • derzeit interessantester Tradingmarkt mit vielen Tradingmöglichkeiten
  • Handel in Altcoins aussichtsreicher als in Bitcoin
  • 7/24-Handel (Handel rund um die Uhr)
  • gute Handelsplattformen

Informationen sofort erhalten ? Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie gratis und ohne jede Verpflichtung den täglichen Newsletter!

Sie bekommen i.d.R. an allen sieben Tagen der Woche aktuelle Informationen zur Entwicklung an den Märkten für Kryptowährungen.

* Pflichtfeld





16.5.2019, 22:00

Vor drei Tagen hat der Bitcoin (BTC) die Marke von 8.000 USD geknackt. Heute lief in der Spitze bis auf 8.300 USD. Danach kamen die Preise wieder etwas zurück. Aktuell notiert der BTC bei 7.830 USD mit einem Minus von 4,5% im 24h-Vergleich. Nach dem Parabelflug legt der BTC aktuell eine Verschnaufpause ein (vgl. BTC-Jahreschart unten). Eine weitere Korrektur würde nicht überraschen. Der weitere Verlauf ist aber aufgrund der jüngsten Dynamik nicht einzuschätzen, ein erneuter Kurssprung ist nicht auszuschließen.

Die Altcoins hatten die Bitcoin-Rally nur in geringem Ausmaß nachvollzogen. Dies zeigen die Charts der Altcoin-Preise gegenüber dem BTC. Die Bitcoin-Hausse seit Anfang April war mit einer sehr starken Underperformance der Altcoins verbunden. Seit drei Tagen hat dieser Trend gedreht. Beispielhaft wird dies unten an den Jahrescharts von zwei Altcoins unten gezeigt. Nachdem der Preis der zweitgrößten Kryptowährung Ethereum (ETH) gegenüber dem BTC auf einen neuen Jahrestiefststand gefallen war, läuft seit drei Tagen eine scharfe Umkehr dieses Trends. Bei NEO sieht das Bild ähnlich aus. Allerdings hatten NEO erst deutlich unter den vorherigen Jahrestiefs vom Dezember gedreht.

Auch ein Blick auf die Top20 zeigt, dass viele Altcoins im Wochenvergleich nun wieder eine Outperformance zum Bitcoin zeigen. Während der Bitcoin um 30% gestiegen ist, zeigt der Top-Performer NEM ein Plus von 103%. Ethereum, Stellar, IOTA und Tezos weisen Zuwächse von über 50% auf.