In Kryptowährungen investieren?

  • völlig neue Asset-Klasse
  • verstärktes Interesse traditioneller Groß- und Kleinanleger
  • derzeit interessantester Tradingmarkt mit vielen Tradingmöglichkeiten
  • Handel in Altcoins aussichtsreicher als in Bitcoin
  • 7/24-Handel (Handel rund um die Uhr)
  • gute Handelsplattformen

Informationen sofort erhalten ? Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie gratis und ohne jede Verpflichtung den täglichen Newsletter!

Sie bekommen i.d.R. an allen sieben Tagen der Woche aktuelle Informationen zur Entwicklung an den Märkten für Kryptowährungen.

* Pflichtfeld





5.4.2019, 21:35

Der Bitcoin (BTC) ist nach den rückläufigen Preisen gestern heute wieder fester. Aktuell notiert er bei Bitfinex um 5.060 USD mit einem Plus von 3,0% im 24h-Vergleich. Wir gehen weiter davon aus, dass der BTC noch in diesem Monat über 6.000 USD steigt und auf ein Golden Cross zuläuft. Dieses war ja zuletzt bei immer mehr Kryptowährungen zu sehen, meist verbunden mit einer außerordentlichen Kursdynamik.

Bei den Altcoins der Top20 stechen heute Tezos (XTZ) mit einem Plus von 15,6% und Ripple (XRP) mit +9,5% heraus. Auch alle anderen Altcoins der Top20 weisen grüne Vorzeichen auf, meist von über 5%.

Von den Werten aus dem Coin Stars Tradingdepot ist heute OmiseGO (OMG)sehr fest mit einem Tagesplus von 12,5%. Zuletzt gab es einige Spekulationen um die ursprüngliche Mutter des Projekts, Omise. Dabei hieß es, dass Omise von Thailands größter privater Unternehmensgruppe, Charoen Pokphand Group (CP Group) für 150 Mio. USD übernommen wird. Deren Eigentümer, die Familie Chearavanont, gilt als Asiens viertreichste Familie.  Nach einem scharfen Dementi  von Omise-Gründer Hasegawa kamen die Preise von OMG zunächst wieder deutlich zurück, setzten aber jetzt wieder ihren deutlichen Kursanstieg fort. Dieser führte seit Mitte März immerhin zu einer Verdoppelung der Preise. OMG sieht nach dem nun erfolgten Durchbruch durch die 200-Tagelinie – das charttechnisch interessanteste Phänomen der vergangenen Wochen, auf das wir sehr oft hingewiesen haben – weiter sehr spannend aus (vgl. OMG-Jahreschart unten). Ein kurzfristiger Anstieg von derzeit 2,40 USD auf die Preise vor dem Einbruch im November, die sich um 3,50 USD bewegen, noch in diesem Monat ist nicht unrealistisch.

Seit gestern hat das Coin Stars Tradingdepot wieder die Pluszone erreicht. Es hat ja seit dem Start vor genau einem Jahr immer deutlich besser performt als der Bitcoin oder der breite Markt (gemessen an diversen Kryptoindizes). Auch jetzt zeigt ein Performancevergleich, das deutliche Plus des Tradingdepots gegenüber dem Bitcoin und den Kryptoindizes (vgl. unten). Das Tradingdepot liegt derzeit 11,4% im Plus. Dagegen verzeichnet der Bitcoin im gleichen Zeitraum ein Minus von 27,7%, der Bloomberg Galaxy Index ein Minus von 40,1% und der cdx von coindex ein Minus von 47,2%. Von daher zeigt das Tradingdepot weiter eine sehr deutliche Outperformance gegenüber allen Referenzgrößen.