In Kryptowährungen investieren?

  • völlig neue Asset-Klasse
  • verstärktes Interesse traditioneller Groß- und Kleinanleger
  • derzeit interessantester Tradingmarkt mit vielen Tradingmöglichkeiten
  • Handel in Altcoins aussichtsreicher als in Bitcoin
  • 7/24-Handel (Handel rund um die Uhr)
  • gute Handelsplattformen

Informationen sofort erhalten ? Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie gratis und ohne jede Verpflichtung den täglichen Newsletter!

Sie bekommen i.d.R. an allen sieben Tagen der Woche aktuelle Informationen zur Entwicklung an den Märkten für Kryptowährungen.

* Pflichtfeld





7.11.2018, 17:00

Der Bitcoin (BTC) notiert bei Bitfinex aktuell bei 6.560 USD mit einem Plus von 1,1% im 24h-Vergleich. Der Preisaufschwung kam nachts im asiatischen Handel. Wir könnten nun tatsächlich gerade den Start einer Jahresendrally sehen. Dafür spricht, dass nun positive News wieder ihren Niederschlag in entsprechenden Kursbewegungen finden.

Vor allem bei den Altcoins ist das gerade zu beobachten. Bei Bitcoin Cash (BCH), immerhin die viertgrößte Kryptowährung, steht im Wochenvergleich ein Plus von satten 50 Prozent zu Buche. Der Coin wird weiter im Fokus der Trader bleiben in Anbetracht der Hard Fork am 15. November. Gestern haben wir BCH für risikobereite Trader empfohlen. Gegenüber gestern hat der Preis um weiter etwas zugelegt. Wer hier Positionen aufgebaut hat, sollte für die Hälfte der Position ein Verkaufslimit von 800 USD setzen. Beim aktuellen Preis von 636 USD scheint das zwar noch etwas weit weg, kann aber durchaus bei einem Spike quasi über Nacht erreicht werden. Heute war der Preis in der Spitze bereits über 640 USD (vgl. Chart unten).

Auch der andere Coin, den wir gestern für ein kurzfristiges Trading vorgestellt haben, ist leicht im Plus. Der Preis von Ripple (XRP) wird derzeit von dem sehr guten Newsflow getrieben, der in nächster Zeit eher anhalten dürfte. Von daher ist Ripple nicht nur als kurzfristiges Trading interessant. Vielmehr könnte XRP in Kürze den Status des Pennycoin wieder verlieren und einen Preis von über 1 USD erreichen. Der Coin hat aus unserer Sicht also Verdoppelungspotenzial. Charttechnisch interessant: Der XRP-Preis hat die 200-Tagelinie nach oben durchbrochen. Zwar war dies bereits im September der Fall (vgl. Jahreschart unten). Diesmal stehen die Chancen aber gut, dass er sich nachhaltig darüber etablieren kann.