In Kryptowährungen investieren?

  • völlig neue Asset-Klasse
  • verstärktes Interesse traditioneller Groß- und Kleinanleger
  • derzeit interessantester Tradingmarkt mit vielen Tradingmöglichkeiten
  • Handel in Altcoins aussichtsreicher als in Bitcoin
  • 7/24-Handel (Handel rund um die Uhr)
  • gute Handelsplattformen

Informationen sofort erhalten ? Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie gratis und ohne jede Verpflichtung den täglichen Newsletter!

Sie bekommen i.d.R. an allen sieben Tagen der Woche aktuelle Informationen zur Entwicklung an den Märkten für Kryptowährungen.

* Pflichtfeld





15.11.2018, 21:15

Der Bitcoin (BTC) hat weiter den Rückwärtsgang eingelegt. Das Gezerre um die Vorherrschaft bei der Hard Fork von Bitcoin Cash hat den gesamten Markt in Mitleidenschaft gezogen.  Außerdem liefen gestern Bitcoin-Futures an der größten Futures-Börse CBOE aus und könnten den Effekt verstärkt haben. Heute fiel der Preis bei Bitfinex am Nachmittag kurzzeitig bereits unter 5.500 USD (vgl. 6-Monatschart unten). Aktuell notiert BTC bei 5.700 USD mit 2,9% im Minus.

Bei den Altcoins wechseln sich Plus- und Minuszeichen ab in einer Range von +4,8% (XRP) und -4,8% (Dash). Es auch einen Gewinner unter den Verlierern: Ripple (XRP) hat im 24h-Vergleich um 4,8% zugelegt, das größte Plus unter den Top20. Dadurch hat XRP wieder den zweiten Platz der Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung erobert, Ethereum fiel auf Platz 2 zurück. XRP hatte das in diesem Jahr bereits für kurze Zeit geschafft. Generell bleibt die gesamte Marktsituation derzeit unübersichtlich. Deswegen ist Zurückhaltung angesagt. Interessant könnten weiter Abstauberlimits sein, die aber 10% (bei BTC) bis 20% (bei führenden Altcoins) unter den derzeitigen Preisen liegen sollten.