In Kryptowährungen investieren?

  • völlig neue Asset-Klasse
  • verstärktes Interesse traditioneller Groß- und Kleinanleger
  • derzeit interessantester Tradingmarkt mit vielen Tradingmöglichkeiten
  • Handel in Altcoins aussichtsreicher als in Bitcoin
  • 7/24-Handel (Handel rund um die Uhr)
  • gute Handelsplattformen

Informationen sofort erhalten ? Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie gratis und ohne jede Verpflichtung den täglichen Newsletter!

Sie bekommen i.d.R. an allen sieben Tagen der Woche aktuelle Informationen zur Entwicklung an den Märkten für Kryptowährungen.

* Pflichtfeld





1.11.2018, 21:30

Gestern gab es beim Bitcoin (BTC) wieder einmal einen deutlicheren Kursrückgang Gestern feierte der Bitcoin quasi 10-jährigen Geburtstag. Denn am 31. Oktober veröffentlichte der ominöse Bitcoin-Erfinder Satoshi Nakamoto sein Whitepaper und schickte dies per Mail am 1. November an die Mailingliste der Cypherpunks. Dies markierte den Beginn der Blockchain-Technologie und völlig neuer Möglichkeiten. Die Zukunft wird zeigen, wo die Reise noch hinführen wird. Wichtig für die Adaption wird v.a. das Vertrauen in die Sicherheit von Bitcoin & Co sein, dass zuletzt immer wieder erschüttert wurde. So hat der kürzlich entdeckte Bitcoin-Bug zwar keinen Schaden angerichtet und wurde korrigiert. Kriminelle User hätten aber seit September 2017 durchaus bei dessen Kenntnis davon profitieren können und über ein Double-Spend sich Guthaben zwei -statt einmal auszahlen lassen können. Dies hätte viel gravierendere Folgen gehabt als die diversen Hacks von Kryptobörsen, die aber natürlich auch alles andere als Vertrauen schaffen.

Der Bitcoin (BTC) bewegt sich seit zwei Tagen seitwärts zwischen 6.300 und 6.400 USD bei Bitfinex (vgl. Monatschart unten). Im 24h-Vergleich liegt er aktuell bei 6.380 USD mit einem Plus von 0,1% im 24h-Vergleich. Besonders bewegende News gab es keine. Die Altcoins der Top20 liegen heute außer Monero (-1,2%) alle leicht im Plus, Ausreißer gibt es keine. Im Wochenvergleich liegen neben dem BTC (-1,6%) auch alle Altcoins (außer dem „Stable Coin“ Tether) im Minus. Das größte Minus verzeichnen dabei Zcash, VeChain und NEO mit einem Wochenminus von jeweils um die 7%.