In Kryptowährungen investieren?

  • völlig neue Asset-Klasse
  • verstärktes Interesse traditioneller Groß- und Kleinanleger
  • derzeit interessantester Tradingmarkt mit vielen Tradingmöglichkeiten
  • Handel in Altcoins aussichtsreicher als in Bitcoin
  • 7/24-Handel (Handel rund um die Uhr)
  • gute Handelsplattformen

Informationen sofort erhalten ? Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie gratis und ohne jede Verpflichtung den täglichen Newsletter!

Sie bekommen i.d.R. an allen sieben Tagen der Woche aktuelle Informationen zur Entwicklung an den Märkten für Kryptowährungen.

* Pflichtfeld





28.9.2018, 22:10

Der Bitcoin (BTC) kämpft mit dem Widerstand bei 6.800 USD, der sich doch als etwas hartnäckig erweist. Heute Morgen ist der Preis kurz mal darüber gesprungen, konnte sich aber nicht halten und kam wieder zurück. Aktuell notiert der BTC bei 6.670 USD mit einem Minus von 0,7% im 24h-Vergleich. Von daher ist weiter Geduld angesagt. Trader, die sich noch nicht positioniert haben, könnten bei BTC ein Stop-Buy-Limit bei etwa 6.850 USD legen. Wir gehen weiter davon aus, dass der BTC bei einem nachhaltigen Durchbruch durch die Marke von 6.800 USD schnell einen 10%-igen Move in Richtung 7.400 USD macht.

Die Altcoins haben fast alle Minuszeichen. Das größte Minus mit 5% haben die gestern sehr festen Bitcoin Cash. Wie Bitcoin selbst, ist auch der Markt bei den Altcoins eher in Lauerstellung. Sollte die Leitwährung BTC den Break schaffen, dürften die Altcoins überproportional anziehen. Trader reagieren bei einem BTC-Break durch 6.800 USD entsprechend. Unsere Favoriten unter den Top20 wären in diesem Fall Ethereum, Stellar, Cardano und NEO.