In Kryptowährungen investieren?

  • völlig neue Asset-Klasse
  • verstärktes Interesse traditioneller Groß- und Kleinanleger
  • derzeit interessantester Tradingmarkt mit vielen Tradingmöglichkeiten
  • Handel in Altcoins aussichtsreicher als in Bitcoin
  • 7/24-Handel (Handel rund um die Uhr)
  • gute Handelsplattformen

Informationen sofort erhalten ? Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie gratis und ohne jede Verpflichtung den täglichen Newsletter!

Sie bekommen i.d.R. an allen sieben Tagen der Woche aktuelle Informationen zur Entwicklung an den Märkten für Kryptowährungen.

* Pflichtfeld





Gestern Abend gab es wieder einmal einen Kurssprung, diesmal um rund 400 USD in wenigen Minuten. In der Spitze wurden 6.500 USD erreicht. Im asiatischen Handel ging es dann zunächst mal bis auf ein Niveau um 6.200 USD wieder zurück. Im europäischen Handel gab es dann wieder leicht steigende Kurse. Aktuell steht der Bitcoin (BTC) im 24h-Vergleich bei 6.220 USD mit 2,1% im Plus. Der Preis könnte nun aus dem seit Anfang August gebildeten sehr steilen Abwärtskanal nach oben ausbrechen. Diesem positiven Signal steht ein Abprallen an der oberen Begrenzungslinie gegenüber, die aktuell bei knapp 6.400 USD verläuft (vgl. Chart). In diesem Fall könnte der Preis schnell auf den unteren Widerstand bei 5.800 USD zurückfallen.

Auch die zuletzt extrem schwachen Altcoins zeigen heute fast alle eine positive Performance. Gestern wurden die vor vier Tagen vorgeschlagenen Abstauberlimits für Trader ausgeführt: Ethereum (ETH) bei 310 USD (aktuell 322 USD), IOTA bei 0,52 USD (aktuell 0,54 USD) und NEO bei 20,50 USD (aktuell 19 USD). NEO fiel gestern sehr stark bis unter das Abstauberlimits und erreichte Tiefs von 17,20 USD. Für alle drei Positionen sollten Stopplimits gesetzt werden: ETH bei 290 USD, IOTA bei 0,48 USD und NEO bei 17 USD.