In Kryptowährungen investieren?

  • völlig neue Asset-Klasse
  • verstärktes Interesse traditioneller Groß- und Kleinanleger
  • derzeit interessantester Tradingmarkt mit vielen Tradingmöglichkeiten
  • Handel in Altcoins aussichtsreicher als in Bitcoin
  • 7/24-Handel (Handel rund um die Uhr)
  • gute Handelsplattformen

Informationen sofort erhalten ? Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie gratis und ohne jede Verpflichtung den täglichen Newsletter!

Sie bekommen i.d.R. an allen sieben Tagen der Woche aktuelle Informationen zur Entwicklung an den Märkten für Kryptowährungen.

* Pflichtfeld





Nach den gestrigen deutlichen Kursverlusten sind die Kryptomärkte heute noch einmal etwas schwächer. Der Bitcoin (BTC) ist aktuell im 24h-Vergleich mit 0,6% im Minus bei 6.340 USD. Auch fast alle Altcoins sind im Minus. Die Nachwirkungen des Hackerangriffs auf Bancor haben sich zwar etwas beruhigt, hallen aber noch nach.

Nachdem der obere Widerstand bei 6.800 USD nicht durchbrochen werden konnte, kam der abrupte Absturz. Gut ist, dass – zumindest zunächst – der untere Widerstand bei 6.300 USD gehalten hat und im Verlauf nur kurz unterschritten wurde (vgl. Chart). Der BTC-Preis hat Ende Juni den Abwärtstrendkanal verlassen und läuft seither zwischen dem erwähnten oberen und unteren Widerstand. Wir sehen aktuell weiter wenig Handlungsbedarf und bleiben mit 70% Investitionsgrad im Coin Stars Tradingdepot dabei.