In Kryptowährungen investieren?

  • völlig neue Asset-Klasse
  • verstärktes Interesse traditioneller Groß- und Kleinanleger
  • derzeit interessantester Tradingmarkt mit vielen Tradingmöglichkeiten
  • Handel in Altcoins aussichtsreicher als in Bitcoin
  • 7/24-Handel (Handel rund um die Uhr)
  • gute Handelsplattformen

Informationen sofort erhalten ? Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie gratis und ohne jede Verpflichtung den täglichen Newsletter!

Sie bekommen i.d.R. an allen sieben Tagen der Woche aktuelle Informationen zur Entwicklung an den Märkten für Kryptowährungen.

* Pflichtfeld





Wie bereits vorgestern befürchtet, ist der Bitcoin (BTC) nun deutlich unter 6.000 USD gefallen.  Im 24h-Vergleich liegt BTC aktuell mit einem Minus von 3,6% bei etwas über 5.900 USD. Bei den Altcoins gibt es das vertraute Bild mit deutlich größeren Minuszeichen (vgl. Übersicht). Außer dem Stable Coin Tether, der durch die quasi feste Anbindung an den USD immer nur ganz geringfügig schwankt, schreiben alle Coins tiefrote Zahlen.

Tagesveränderung der Top20 (Quelle: coinmarketcap.com)

Wie geht es weiter? Bis jetzt lief der Markt im Wesentlichen wie von Coin Stars schon seit Wochen erwartet: Test der Jahrestiefststände  und anschließend auch Durchbruch unter 6.000 USD.  Wir bleiben dabei, dass im Bereich von 5.500 – 5.600 USD der Absturz zunächst einmal zu Ende sein sollte und es zu einem kräftigen Rebound von diesen Niveaus aus kommt. Heute erreichte der Preis im Tagestief bereits 5.800 USD bevor er sich zuletzt wieder etwas befestigen konnte. Der Crash der Krypotwährungen in diesem Jahr wird verglichen mit dem im Jahr 2014 (vgl. heutigen Artikel). Damals fiel BTC um 80% von seinem Höchststand. In diesem Jahr steht bisher ein Minus von 70% seit dem Höchststand vor Weihnachten zu Buche. Als Erklärung für beide Abstürze wird ein Platzen der Preisblase nach vorherigen exorbitanten Kursgewinnen angeführt.

Im Coin Stars Tradingdepot wurden nun weitere Kauflimits erreicht. Dadurch wurden neu ins Tradingdepot aufgenommen (vgl. die Tagescharts unten):
100 OmiseGO (OMG) bei 7,20 USD
100 QTUM bei 7,40 USD

Damit verbleiben noch zwei Kauflimits offen:
2.000 Ripple (XRP) bei 0,44 USD
2.500 Golem (GNT) bei 0,24 USD

Das Tradingdepot ist nun mit 34% wieder stärker investiert. Zwar hat der Gesamtwert des Depots durch die Kursrückgänge ebenfalls wieder etwas abgenommen. Die Performance ist aber mit einem Plus von 33,7% ausgezeichnet gegenüber einem Rückgang beim Bitcoin von über 15% im gleichen Zeitraum.