In Kryptowährungen investieren?

  • völlig neue Asset-Klasse
  • verstärktes Interesse traditioneller Groß- und Kleinanleger
  • derzeit interessantester Tradingmarkt mit vielen Tradingmöglichkeiten
  • Handel in Altcoins aussichtsreicher als in Bitcoin
  • 7/24-Handel (Handel rund um die Uhr)
  • gute Handelsplattformen

Informationen sofort erhalten ? Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie gratis und ohne jede Verpflichtung den täglichen Newsletter!

Sie bekommen i.d.R. an allen sieben Tagen der Woche aktuelle Informationen zur Entwicklung an den Märkten für Kryptowährungen.

* Pflichtfeld





Nach dem kurzen Schrecken wegen des Bithumb-Hacks gestern hat sich der Kryptomarkt wieder etwas erholt. Der Bitcoin (BTC) liegt aktuell im 24h-Vergleich aber leicht mit 0,2 % im Minus. Auch die meisten Altcoins sind geringfügig im Minus. Herausragend sind Ethereum Class (ETC), die rund 7% zulegten. ETC wird immer noch stimuliert durch das künftige Listing bei Coinbase und die damit einhergehende Aufnahme in den Coinbase Index Fund.

Zwar befindet sich der BTC noch immer in dem Abwärtstrendkanal (vgl. Chart). Aber seitdem die Jahrestiefststände vor einer Woche getestet wurden, hat sich ein kleiner Aufwärtstrend etabliert und der Preis könnte aus dem Abwärtstrendkanal nach oben ausbrechen. Außerdem gilt der Bereich um 6.850 USD als wichtige Marke (horizontaler Widerstand und obere Begrenzungslinie des Abwärtstrendkanals). Bei einem Break könnte es dann schnell nach oben gehen. Unterstützung könnte von News zu Tether kommen. Hier gab es immer wieder Zweifel, dass der stable coin tatsächlich durch den entsprechenden USD-Wert gedeckt ist. Nun veröffentlicht das Tether-Unternehmen ein Statement einer Anwaltskanzlei, dass diese Sorgen unberechtigt sind und alle Tether durch entsprechende USD-Bestände gedeckt sind. Zwar gab es sofort auch Kritik, dass die Prüfung der Anwaltskanzlei nicht nach den anerkannten Kriterien der Wirtschaftsprüfung erfolgt ist. Trotzdem dürfte das Statement etwas „Druck aus dem Kessel“ nehmen. Aktuell warten wir mit Neuengagements im Coin Stars Tradingdepot aber noch ab.