In Kryptowährungen investieren?

  • völlig neue Asset-Klasse
  • verstärktes Interesse traditioneller Groß- und Kleinanleger
  • derzeit interessantester Tradingmarkt mit vielen Tradingmöglichkeiten
  • Handel in Altcoins aussichtsreicher als in Bitcoin
  • 7/24-Handel (Handel rund um die Uhr)
  • gute Handelsplattformen

Informationen sofort erhalten ? Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie gratis und ohne jede Verpflichtung den täglichen Newsletter!

Sie bekommen i.d.R. an allen sieben Tagen der Woche aktuelle Informationen zur Entwicklung an den Märkten für Kryptowährungen.

* Pflichtfeld





Der Bitcoin (BTC) ist am Abend teilweise unter die Marke von 6.500 USD gerutscht (vgl. Chart). Die Gefahr eines deutlichen weiteren Kursrückgangsist groß. In dem seit Mai bestehenden Abwärtstrendkanal könnten die BTC-Preise zunächst bis in den Bereich von 5.600-5.800 USD gehen. Dann könnte es zu einer Zwischenerholung kommen, die man zu einem Trading nutzen könnte. Allerdings wird auch die Wahrscheinlichkeit immer größer, dass es doch noch zu einem substantiellen Rückgang bis in den 4.000er oder sogar 3.000er Bereich (gerechnet in USD) kommt.

Deshalb haben wir uns entschlossen, fast alle Positionen aus dem Coin Stars Tradingdepot zu verkaufen. Mit einer sehr großen Cashposition von nunmehr 87% soll dann zunächst auf neue Kaufgelegenheiten gewartet werden. Das Tradingdepot ist mit knapp 40% im Plus. Der Bitcoin ist im gleichen Zeitraum rund 7% gefallen.