In Kryptowährungen investieren?

  • völlig neue Asset-Klasse
  • verstärktes Interesse traditioneller Groß- und Kleinanleger
  • derzeit interessantester Tradingmarkt mit vielen Tradingmöglichkeiten
  • Handel in Altcoins aussichtsreicher als in Bitcoin
  • 7/24-Handel (Handel rund um die Uhr)
  • gute Handelsplattformen

Informationen sofort erhalten ? Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie gratis und ohne jede Verpflichtung den täglichen Newsletter!

Sie bekommen i.d.R. an allen sieben Tagen der Woche aktuelle Informationen zur Entwicklung an den Märkten für Kryptowährungen.

* Pflichtfeld





Die Lage am Kryptomarkt hat sich weiter stabilisiert. Im 24h-Vergleich liegt der Bitcoin (BTC) aktuell 0,6% im Plus. Auch fast alle Altcoins sind im grünen Bereich. Die kurzfristige Marktentwicklung ist derzeit schwierig zu prognostizieren. Der BTC-Preis bewegt sich aktuell mit über 6.700 USD über der Widerstandslinie (vgl. Chart). Fällt diese nachhaltig, werden die gestern gesetzten Verkaufslimits für die großen Coins im Coin Stars Tradingdepot greifen. Weitere Neukäufe kommen derzeit nicht in Frage.

Topperformer unter den Top20 sind Ethereum Classic (ETC) mit einem Plus von über 22%. Damit konnte ETC die Kursverluste der Vortage mehr als wettmachen. Der Grund für den Kurssprung war wieder einmal ein neues Listing. Erstaunlich allerdings, dass dieses neue Listing noch nicht einmal begonnen hat und erst in den kommenden Monaten erwartet wird. Aber immerhin handelt es sich um Coinbase, die diese Ankündigung um 1:18 per Tweet verbreiteten. Der ETC-Kurs fing dann gegen 1:30 steil zu steigen an und lag eine halbe Stunde später 25% im Plus (vgl. Chart). Auf jeden Fall dürfte der Kurssprung überzogen sein. Sollte der Gesamtmarkt schwächeln und der BTC unter die Widerstandslinie fallen, wäre ETC dann evtl. ein guter Short.