In Kryptowährungen investieren?

  • völlig neue Asset-Klasse
  • verstärktes Interesse traditioneller Groß- und Kleinanleger
  • derzeit interessantester Tradingmarkt mit vielen Tradingmöglichkeiten
  • Handel in Altcoins aussichtsreicher als in Bitcoin
  • 7/24-Handel (Handel rund um die Uhr)
  • gute Handelsplattformen

Informationen sofort erhalten ? Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie gratis und ohne jede Verpflichtung den täglichen Newsletter!

Sie bekommen i.d.R. an allen sieben Tagen der Woche aktuelle Informationen zur Entwicklung an den Märkten für Kryptowährungen.

* Pflichtfeld





Marktkommentar 13.5.2018

Marktkommentar                                                                                                   13.5.2018, 11:30

Nach den deutlichen Kursrückgängen der vergangenen Woche haben sich der Bitcoin (BTC) und auch die anderen Kryptowährungen auf dem tieferen Niveau zunächst stabilisiert. Von den top20-Währungen liegen im 24h-Vergleich TRON (+11-5) und Bitcoin Cash (+8%) an der Spitze. Keine Währung (außer dem Sonderfall Tether) liegt im Minus.

Trotz der Stabilisierung wird das Coin Stars Tradingdepot zunächst weiter sehr defensiv gefahren. Nachdem am Montag Qtum und die Restposition Monero verkauft wurden, griffen bei den deutlichen Kursrückgängen am Freitag auch die Stopplimits für Ripple (XRP) und die Restposition von NEO (NEO) und OmiseGO (OMG). Bereits am Dienstag wurde das Stopplimit für die kleine Restposition von ODEM (ODE) erreicht.

Das Stopplimit für XRP war 0,70 USD. Nach dem Kauf am 5.5. bei 0,91602 USD  wurde ein Minus von rund 24% und damit erstmals ein Verlust im Tradingdepot realisiert. Der Kurs fiel am Freitag bis in den Bereich 0,63 USD. Aktuell hat er sich wieder etwas erholt und notiert um die 0,69 USD. Wir halten Ripple weiter für sehr interessant, insbesondere in Zusammenhang mit der im Sommer geplanten Eröffnung einer großen japanischen Kryptowährungsbörse. Trotzdem sehen wir momentan noch von einem Rückkauf ab.

Bei NEO war das Stopplimit für die Restposition bei 65 USD. Aufgenommen wurde der Coin am 9.4. bei 50,062 USD. Am 1.5. wurde bei 82,63 USD die Hälfte der Position zum Verkauf gestellt mit einem Kursgewinn von über 75%. Durch das Stopplimit wurde nun auch die Restposition verkauft, immerhin auch noch mit einem Kursgewinn von 30%.

Bei OMG war das Stopplimit für die Restposition bei 14 USD. Aufgenommen wurde der Coin am 7.4. bei 9,3226 USD. am 26.4. wurde die Hälfte beim Preis von 18,57 USD und damit mit einem Kursgewinn von fast 100% zum Verkauf empfohlen. Beim Verkauf der Restposition über das Stopplimit wurde immerhin noch ein Kursgewinn von 50% erzielt.

Bei der kleinen Position von ODE wurde am Dienstag das Stopplimit für die Restposition bei 0,14 USD erreicht. Nachdem für die Hälfte bereits ein Plus von 105% in wenigen Tagen erreicht wurde, ergibt sich nach Erreichen des Stoppkurses für die Restposition immer noch ein Plus von 50%.

Das Coin Stars Tradingdepot hat durch die Verkäufe und das Erreichen der Stopplimits einen sehr hohen Cashanteil von 75 Prozent. Momentan wird weiter von Neuengagements abgesehen. Seit Start des Depots am 1.4. liegt der Bitcoin etwas mehr als 20 Prozent im Plus, das Tradingdepot dagegen fast 67%.