In Kryptowährungen investieren?

  • völlig neue Asset-Klasse
  • verstärktes Interesse traditioneller Groß- und Kleinanleger
  • derzeit interessantester Tradingmarkt mit vielen Tradingmöglichkeiten
  • Handel in Altcoins aussichtsreicher als in Bitcoin
  • 7/24-Handel (Handel rund um die Uhr)
  • gute Handelsplattformen

Informationen sofort erhalten ? Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie gratis und ohne jede Verpflichtung den täglichen Newsletter!

Sie bekommen i.d.R. an allen sieben Tagen der Woche aktuelle Informationen zur Entwicklung an den Märkten für Kryptowährungen.

* Pflichtfeld





Marktkommentar 11.5.2018

Marktkommentar, 11.5.2018, 19:50

Deutliche Kursverluste gab es am Kryptowährungsmarkt. Der Bitcoin (BTC) verlor im 24h-Vergleich über 6%. Wie in einer derartigen Situation zu erwarten, verloren die meisten Altcoins deutlich mehr. Besonders schwach unter den Top20 waren EOS, Bytcoin und Qtum. Auch im Wochenvergleich zeigt sich der Hebel der Altcoins gegenüber BTC, der sowohl in Auf- wie in Abwärtsbewegungen gilt. Während BTC im Wochenvergleich über 10% abgab, waren es bei einigen Altcoins über 20% (vgl. Übersicht ganz unten).

Die vergangenen Samstag aufgenommenen Ripple (XRP) liegen 21% im Minus. Bei XRP wurde heute das Stopplimit von 0,70 USD ebenso ausgeführt wie bei den Restpositionen von NEO (65 USD) und OMG (14 USD).

Allerdings wird das Coin Stars Tradingdepot dennoch nicht so hart getroffen, da die Cashquote deutlich über 40 Prozent liegt. Die hohe Cashquote wird vorläufig beibehalten. Charttechnisch ist BTC angeschlagen (vgl. Chart unten). Ein erneuter Test der Jahrestiefststände unter 7.000 USD ist nicht ausgeschlossen. Dann wäre allerdings eine Basis erreicht, die sehr große Kursgewinne verspricht. Jedenfalls bleibt aktuell eine eher defensive Strategie angeraten.

Anmerkung: Wegen technischer Schwierigkeiten wurde der Marktkommentar von gestern Abend teilweise erst heute verschickt.