In Kryptowährungen investieren?

  • völlig neue Asset-Klasse
  • verstärktes Interesse traditioneller Groß- und Kleinanleger
  • derzeit interessantester Tradingmarkt mit vielen Tradingmöglichkeiten
  • Handel in Altcoins aussichtsreicher als in Bitcoin
  • 7/24-Handel (Handel rund um die Uhr)
  • gute Handelsplattformen

Informationen sofort erhalten ? Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie gratis und ohne jede Verpflichtung den täglichen Newsletter!

Sie bekommen i.d.R. an allen sieben Tagen der Woche aktuelle Informationen zur Entwicklung an den Märkten für Kryptowährungen.

* Pflichtfeld





Marktkommentar                                                                                                                                           10.05.2018, 21:50

Nachdem Bitcoin & Co seit gestern Morgen deutliche Zugewinne zeigten und bis auf knapp 9.400 USD stiegen, kam es heute Abend zu einem deutlichen Kursrückgang. Aktuell notiert der Bitcoin (BTC) um 9.100 USD. Etliche Altcoins verzeichneten überproportionale Kursrückgänge. Von den Top20 sind aktuell im 24h-Vergleich nur VeChain und mininmal EOS im Plus (vgl. Übersicht unten).

Es gibt ein paar negative Einflüsse in den vergangenen Tagen, die aber nicht dramatisch sind: Zum einen der fehlgeschlagene Ausbruch von BTC über die Marke von 10.000 USD und die 200-Tagelinie. Zum anderen die für den 7. Mai geplante, aber dann nicht stattgefundene Anhörung der SEC, ob Ethereum und Ripple nun Wertpapiere seien oder nicht. Momentan sieht es aus unserer Sicht kurzfristig  eher danach aus, dass BTC unter die Marke von 9.000 USD taucht und dann Richtung 8.000 USD geht. Die Altcoins würden dann überproportional verlieren. Danach könnten aber starke Kurstreiber auch seitens der traditionellen Finanzindustrie kommen. Zwar gab es zuletzt wieder prominente Kritiker mit teils drastischen Worten. Andererseits plant die weltgrößte Börse NYSE (New York Stock Exchange)eine Plattform für Großinvestoren für den Handel von Bitcoin. Zuvor hatten schon die Nasdaq und Goldman Sachs ihren Markteintritt angekündigt. Nächste Woche ist vom 14.-16. Mai die Consensus-Konferenz in New York, eine der weltgrößten Kryptokonferenzen. Hier könnte es bereits positive Impulse geben. Trotzdem warten wir im Coin Stars Tradingdepot derzeit noch mit weiteren Zukäufen. Vielmehr scheint die Flexibiltät der Cashquote von über 40 Prozent in der derzeitigen Situation opportun.