In Kryptowährungen investieren?

  • völlig neue Asset-Klasse
  • verstärktes Interesse traditioneller Groß- und Kleinanleger
  • derzeit interessantester Tradingmarkt mit vielen Tradingmöglichkeiten
  • Handel in Altcoins aussichtsreicher als in Bitcoin
  • 7/24-Handel (Handel rund um die Uhr)
  • gute Handelsplattformen

Informationen sofort erhalten ? Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie gratis und ohne jede Verpflichtung den täglichen Newsletter!

Sie bekommen i.d.R. an allen sieben Tagen der Woche aktuelle Informationen zur Entwicklung an den Märkten für Kryptowährungen.

* Pflichtfeld





Marktkommentar 17.4.2018

17.4.2018, 11:00

Nachdem der Bitcoin (BTC) sich während der letzten Tage teilweise deutlich über der 8.000 USD etablieren konnte, kämpft er aktuell wieder mit dieser Marke. Nachdem er in der Nacht unter 8.000 USD absackte, liegt er momentan wieder darüber. Wichtig wäre jetzt, dass diese wichtige psychologische Marke nicht wieder deutlich unterschritten wird. Von den Top10-Coins fallen Litecoin, EOS und Cardano mit deutlicheren Pluszeichen auf. Als positive Nachricht gibt es laut Meldungen der Nachrichtenagentur Bloomberg Überlegungen der britischen Investmentbank Barclays, einen Trading-Desk für Kryptowährungen zu etablieren. Das wäre jedenfalls ein weiteres Zeichen für „crypto goes mainstream“.