In Kryptowährungen investieren?

  • völlig neue Asset-Klasse
  • verstärktes Interesse traditioneller Groß- und Kleinanleger
  • derzeit interessantester Tradingmarkt mit vielen Tradingmöglichkeiten
  • Handel in Altcoins aussichtsreicher als in Bitcoin
  • 7/24-Handel (Handel rund um die Uhr)
  • gute Handelsplattformen

Informationen sofort erhalten ? Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie gratis und ohne jede Verpflichtung den täglichen Newsletter!

Sie bekommen i.d.R. an allen sieben Tagen der Woche aktuelle Informationen zur Entwicklung an den Märkten für Kryptowährungen.

* Pflichtfeld





Marktkommentar 12.4.2018

12.4.2018, 14:10

Nach einer zunächst verhalten positiven Tendenz kam es zur Mittagszeit plötzlich zu einem Kurssprung beim Bitcoin (BTC) von rund 1000 USD in weniger als einer Stunde (vgl. Tageschart unten). Die anderen Kryptowährungen reagierten entsprechend.

Es gab eigentlich keinen besonderen Grund für diesen Move. Einige Analysten glaubten in diesem Zusammenhang, dass das US-Steuerthema nun in den Hintergrund treten könnte (vgl. Marktkommentar am 7.4.2018). Allerdings erklärt das nicht den plötzlichen Sprung. Ein wesentlicher Faktor könnte ein Short Squeeze gewesen sein. In jüngster Vergangenheit sind viele Anleger Shortpositionen eingegangen aufgrund der schlechten Stimmung am Markt. Hochinteressant ist nun der Blick auf den Jahreschart unten. Der BTC-Kurs könnte nun nämlich den ersehnten Ausbruch aus dem Abwärtstrendkanal schaffen.

Trotzdem sollte aber weiterhin nicht mit vollem Einsatz gefahren werden. Das Coin Stars Tradingdepot ist bezogen auf den Ausgangswert mit über 70 Prozent engagiert. Durch die aktuellen Kurssteigerungen hat der Cashanteil zwar prozentual wieder etwas zugenommen. Trotzdem soll heute trotz der positiven Zeichen kein Neuengagement vorgenommen werden.