In Kryptowährungen investieren?

  • völlig neue Asset-Klasse
  • verstärktes Interesse traditioneller Groß- und Kleinanleger
  • derzeit interessantester Tradingmarkt mit vielen Tradingmöglichkeiten
  • Handel in Altcoins aussichtsreicher als in Bitcoin
  • 7/24-Handel (Handel rund um die Uhr)
  • gute Handelsplattformen

Informationen sofort erhalten ? Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie gratis und ohne jede Verpflichtung den täglichen Newsletter!

Sie bekommen i.d.R. an allen sieben Tagen der Woche aktuelle Informationen zur Entwicklung an den Märkten für Kryptowährungen.

* Pflichtfeld





Marktkommentar 5.4.2018

Marktbericht 5.4.2018, 10:15

Nach dem Kursanstieg des Bitcoin (BTC) bis auf 7500 USD am 3.4. setzte sich der Kursrückgang von gestern zunächst fort, so dass BTC heute Morgen bis auf 6600 USD zurückkam. Aktuell hat sich der Preis wieder etwas erholt. Die Tendenz bleibt weiter unklar. Es besteht weiter die Gefahr eines Abrutschens unter die Jahrestiefststände von knapp 6000 USD. Panikverkäufe könnten dann durchaus noch im April oder Mai zu Preisen von 3.000 bis 4.000 USD führen. Auf der anderen Seite könnte man den jüngsten Kursverlauf aber auch bald als Seitwärtsbewegung interpretieren, die als Fundament für eine zumindest kurzfristig deutlichere Aufwärtsbewegung dienen könnte. Wir bleiben hier zunächst bei unserer bearishen Grundeinstellung.

Im Falle einer möglichen Aufwärtsbewegung nach der jüngsten Stabilisierung sollte man aber auch bereit sein, schnell Tradingpositionen aufzubauen. Interessant ist ein Beitrag heute bei Altcointoday. Der Preisverfall bei Ethereum (ETH) war im Vergleich zu BTC noch heftiger. Von daher würden wir bei einer Aufwärtsbewegung ETH gegenüber BTC bevorzugen. Noch heftiger waren die Kursverluste bei IOTA. Auch dieser Coin könnte unter den Top-Coins bei einer Aufwärtsbewegung überproportional profitieren.